Häufig gestellte Fragen

Unsere Produkte sind in jeder Apotheke und Parapharmazie zu finden.

Sollte das gesuchte Produkt nicht sofort verfügbar sein, kann es bestellt und in kurzer Zeit geliefert werden, da der gleiche Vertriebsweg wie für Arzneimittel genutzt wird.

VEA LIPOGEL ist ein lipophiles Gel, das VEA Olio (Vitamin E-Acetat) enthält, das mit lipophilen Substanzen "geliert" wird und den Lipiden ähnlich sind, die normalerweise im Stratum corneum der Epidermis vorhanden sind.

VEA LIPO3 ist ein neuartiges, lipophiles Gel auf der Basis von Vitamin E, angereichert mit den 3 Hauptlipiden der Hautbarriere (Ceramide, Fettsäuren und Phytosterole). Es hat eine Zusammensetzung auf pflanzlicher Basis.

VEA SPRAY (Trockenölspray) ist eine höchst innovative Formulierung: sie ermöglicht es VEA Olio (reines Vitamin-E-Acetat) großflächig auf der Haut zu verteilen und so einen hauchdünnen Vitamin-E-Film auf der Haut zu bilden. VEA SPRAY kann auch bei völliger Abwesenheit von Hautberührungen und Reibung aufgetragen werden. Nicht fettend.

VEA BUA (Basisöl als Spray) ist die neu entwickelte Formulierung, die es Ihnen ermöglicht, VEA Olio (100% reines Vitamin E) in Sprayform auf die Haut aufzutragen, ohne sie zu berühren, wodurch ein homogener und anhaltender Film entsteht.

Keines unserer kosmetischen Produkte wird im Tierversuch getestet, wie es die aktuelle Kosmetikrichtlinie vorschreibt (Europäische Verordnung 1223/2009; direkt im Internet abrufbar).
Die europäischen Rechtsvorschriften verbieten Tierversuche (Artikel 18 derselben Verordnung) für alle in Europa verkauften kosmetischen Mittel und ihre einzelnen Bestandteile. Da es sich hierbei um eine gesetzliche Vorschrift handelt, ist es nicht mehr möglich, ein Merkmal als besonders oder einzigartig zu bezeichnen, das der Gesetzgeber für alle Unternehmen verpflichtend gemacht hat und das daher auf der Verpackung unserer Produkte nicht hervorgehoben wird.

Nickel, ein besonders häufig vorkommendes Metall in Schmuck, Reinigungsmitteln, Kosmetika und Münzen, wird auf das Vorhandensein von Nickel im Produkt getestet. Tatsächlich gibt es keine Kosmetika oder Produkte, die absolut nickelfrei sind, sondern nur solche mit einer sehr geringen Konzentration, die keine allergische Reaktion auslösen kann. Die Konzentration, unterhalb derer laut wissenschaftlicher Literatur keine Kontaktallergien gegen Nickel auftreten - und die daher in kosmetischen Produkten als akzeptabel angesehen werden kann - liegt bei 0,0001%, auch als 1 ppm bezeichnet.Auf der Grundlage dieser Daten kontrolliert Hulka S.r.l. ihre Produkte, um sicherzustellen, dass der Nickelgehalt stets unter dem festgelegten Grenzwert liegt. Die durchgeführten Kontrollen und die ständige sorgfältige Auswahl der Rohstoffe, ihre Konservierung und alle Verarbeitungsphasen haben es uns ermöglicht, Produkte zu entwickeln, deren durchschnittlicher Nickelgehalt bei 0,00001% liegt, was 0,1 ppm entspricht und damit zehnmal niedriger ist als der in der Literatur angegebene und als konventionell akzeptabel geltende Grenzgehalt.

Zöliakie ist eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, die den Dünndarm betrifft. Das Vorhandensein von Gluten in Kosmetika, Reinigungsmitteln oder anderen Produkten, die mit der Haut oder den Schleimhäuten, einschließlich der Mundschleimhaut, in Berührung kommen können, scheint für Zöliakiebetroffene kein Risiko darzustellen. Es ist jedoch möglich, dass in bestimmten Situationen (kleine Kinder oder ältere Menschen) oder bei bestimmten Produkten (Lippenschutz, Mundhöhlenschutz usw.) ein unsachgemäßer und/oder versehentlicher Verzehr dieser Produkte vorkommt, weshalb alle Produkte der VEA-Reihe auf Gluten getestet werden. Es wird besonders darauf geachtet, eine Kontamination zu vermeiden, vor allem während der Produktionsphase, um einen Glutenwert zu gewährleisten, der weit unter dem von den verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnissen ermittelten Grenzwert von 20 ppm liegt. Die gesamte VEA-Linie garantiert einen Kontaminationsgrad von 10 ppm, was 50% unter dem Grenzwert liegt.

Alle VEA-Produkte sind für empfindliche, allergische oder physiologisch veränderte Haut entwickelt/formuliert worden. Aus diesem Grund enthalten unsere Produkte so wenig Inhaltsstoffe wie möglich, wobei wir bei der Auswahl der Inhaltsstoffe auf ihr Hautverträglichkeitsprofil achten und die Verwendung von Stoffen vermeiden, die in der dermatologischen Fachliteratur als häufigste Ursache für Hautsensibilisierungen oder Kontaktallergien genannt werden: Duftstoffe, Konservierungs- oder Farbstoffe.

Kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu den Produkten zu erhalten

Rechtlicher Hinweis